How can you say that it\'s too late, too save us now?

 Be Beautifull

Ganz nützliche Tipps*, nicht nur für die, die schon unter Symptomen ihrer ES leiden, sondern um generell gesünder zu werden und von innen her schön werden wollen...

(*hab ich von einer anderen Seite kopiert)

Zink:

Das Immunsystem, so wie viele Hormone benötigen Zink für ihre Funktion. Besonders wichtig ist Zink bei der Wundheilung. Es fördert auch die Konzentrations- und Gedächtnisleistungen. Zink kann nicht im Körper gespeichert werden und muss regelmäßig von außen zugeführt werden.

Magnesium:

Der Mensch benötigt Magnesium für das Zusammenspiel von Muskel und Nerv sowie für die Muskelkonzentration. Magnesiummangel löst beim Menschen Ruhelosigkeit, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel, Müdigkeit, allgemeines Schwächegefühl, Herzrythmusstörungen und Muskelkrämpfe aus. Im Bereich von Psyche und Stoffwechsel wird vermutet, dass auch Depression und schizophrene Psychosen durch einen Magnesiummangel verstärkt werden. Auch kann es durch Mangel zum Herzinfarkt kommen.

Calcium:

Neue Studien beweisen: Milch hält nicht nur gesund, sie hilft auch beim Abnehmen. Grund: Das enthaltene Calcium, das bei Milchprodukten besonders gut verwertet werden kann, bindet das Fett aus der Nahrung und verhindert so dessen Aufnahme im Körper.

Haare:

Wasche deine Haare kalt, so bleiben die Vitamine gespeichert. Föhne deine Haare nicht, oder nur kalt. Benutze oft Kuren, empfehlenswert sind die von Swiss O' Pair- silikonfrei. Was ich persönlich liebe, ist Ice Shine von Pantene Pro V, v.a. weil das so lecker riecht . Am Besten Shampoo und Spülung bzw. Kur kombinieren. Da glänzen die Haare nämlich echt schön. Was auch recht gut ist und die Haare seidig weich macht, ist Gliss 3 Minuten Intensivkur von Schwarzkopf.

Haut:

Gegen fahle Haut helfen Tabletten wie Eisen, Magnesium, Vitamin C usw.

Ebenso aber auch Karottensaft, Betacarotin in Kapselform oder die Gesichtslotion "holiday skin" von bebe.

Was ich euch nicht empfehlen würde, sind Sonnenstudios, d.h. ständiges Sonnenbaden. Schadet der Haut auf Dauer, weil sie durch dauernde UV-Einstrahlung vorzeitig altern kann. Ab und zu ist es aber schon ok.

Nägel:

Hier habe ich gehört, dass sogenannte Repair-Lacke gut sein sollen, wie z.B. " Speed-Repair-Lack with vitamin booster" von Manhattan.

Zudem gibts Nagellackentferner (ohne Aceton, wichtig!) mit aufhellender Wirkung, z.B. von DM.

20.10.09 23:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de